Montag, 30. Juni 2014

Core Banking - Lösungen: Avaloq setzt Ausrufezeichen

Von Ralf Keuper

Nachdem es auf dem Markt für Core Banking Lösungen in letzter Zeit etwas ruhig geworden war, sorgt der schweizer Hersteller für Bankensoftware, Avaloq, derzeit für Bewegung. 
So wurde kürzlich bekannt, dass Avaloq gemeinsam mit der Raiffeisen-Gruppe ein gemeinsames Unternehmen gründen wird, das die Entwicklung einer neuen Retailbanking-Plattform zum Ziel hat, die auf die Avaloq-Banking-Suite aufsetzt. Indem sie die Mehrheit an dem Gemeinschaftsunternehmen hält, bleibt die Raiffeisen-Gruppe ihrer IT-Strategie treu, die eine weitgehende Unabhängigkeit von Fremdsoftware in den erfolgskritischen Bereichen vorsieht. Für Avaloq liegt der Vorteil der Kooperation u.a. darin, künftig eine komplette Retailbanking-Plattform anbieten zu können und entsprechende Erfahrungen zu sammeln, wie die handelszeitung anmerkt (Vgl. dazu den Leser-Kommentar). Bisher adressierte Avaloq mit seinen Lösungen vorwiegend das Private-Banking-Segment. 

Nur wenige Tage später teilte die BHF-Bank mit, sich nach einem langen Auswahlverfahren für die Avaloq Banking Suite entschieden zu haben. Die Lösung soll von Avaloq Sourcing im Rahemn eines Business Process Outsourcing (BPO) betrieben werden. Als Grund für die Entscheidung nannte die BHF-Bank u.a. die offene Lösungsarchitektur von Avaloq.

Damit hat Avaloq in Deutschland schon mehr als einen Fuss in der Tür. Bereits 2012 erwarb Avaloq den deutschen Kernbankensoftware-Anbieter Höll Computer & Software, der in Fachkreisen für seine ITREXS-Produktfamilie bekannt ist.

Was den deutschen Markt angeht, schein Avaloq, zumindest auf den ersten Blick, ein glücklicheres Händchen zu haben und über mehr Ausdauer zu verfügen, als der große schweizer Mitbewerber Temenos, die hierzulande noch nicht richtig Fuss fassen konnte. 
Abzuwarten bleibt, wie die anderen Hersteller von Kernbankensoftware, wie Finnova und Sopra, strategisch auf diesen Schachzug reagieren. 

Derzeit sieht es jedenfalls ganz danach aus, dass Avaloq auf der Überholspur ist und sich vom Feld der Verfolger abzusetzen beginnt.

Weitere Informationen:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen