Donnerstag, 28. August 2014

New Banking: Das (unterschätzte) Potenzial des Personal Finance Management (PFM) #2

Von Ralf Keuper

Häufig noch wird das Denken (nicht nur) im Banking von der Vorstellung dominiert, dass eine "Killer App" die Branche quasi mit einem Schlag revolutionieren, "disrupten" wird. Die Fixierung auf die Produktsicht hat auch vor den Anwendungen für das Personal Finance Management (PFM) nicht halt gemacht. 

Das durch das Internet veränderte Kommunikations- und Kaufverhalten der Kunden begünstigt die Entstehung neuer Medienformate, die weniger ein Produkt, sondern eher ein Knoten-, ein Sammelpunkt, eine Plattform sind. An dieser Stelle laufen verschiedene Datenströme zusammen, die sich aus Transaktionsdaten, Produktdaten, ortsbezogenen Daten und weiteren (externen) Daten (z.B. demografische) zusammensetzen. Ähnliche Gedanken scheinen  - zumindest auf den ersten Blick - auch facebook umzutreiben, wie aus dem Beitrag Facebook Patent Hint Future PFM Service ersichtlich wird. Der Kontext, sie semantische Ebene, die aus Daten Informationen und im weiteren Verlauf (oder Idealfall) Wissen erzeugt, bekommt großes Gewicht. 

Nicht von ungefähr verfolgen Medienkonzerne wie die NZZ mit Qontis und Werbeunternehmen aufmerksam die Entwicklung in diesem Umfeld. 


Als herausragendes Merkmal nennt Michael Carney auf pandodaily
Snapchat has seemingly been laying the groundwork for this contextual and narrative advertising initiative for much of this year, including launching its MyStory and OurStory publishing products, and Geofilters location-sharing feature. With the highly coveted teen and young adult demo sending hundreds of millions of daily messages in the service, it would seem well positioned to begin monetizing that audience.
In einem Interview mit der FAZ sagt der Chef-Ökonom von Google, Hal Varian, u.a., dass sich Google sehr wohl der Gefahr bewusst ist, durch neue Anbieter überholt werden zu können. Das Beispiel Snapshat zeigt, dass diese Sorge nicht ganz unbegründet ist, ganz gleich, welche Entwicklung Snapshat nehmen wird. 

Es sind für die Zukunft noch weitere Allianzen zwischen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen vorstellbar, die an den Erträgen, die sich aus diesem Medienkanal erzielen lassen, teilhaben wollen. Banken würden in diesem Szenario nur ein Mitspieler unter vielen sein. 

Weitere Informationen:







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen