Freitag, 16. Januar 2015

Die FinTech-Startup-Szene in Hong Kong

Von Ralf Keuper

Hong Kong ist seit jeher ein wichtiger Brückenkopf für den internationalen Handel zwischen Südostasien, Amerika und Europa. Seit 1997 gehört die ehemalige britische Kronkolonie wieder zur VR China - mit dem Status einer Sonderverwaltungszone. Bedingt dadurch, dass in Hong Kong die freie Marktwirtschaft und eine hohe Autonomie beibehalten wurden, konnte die Region ihren Status als eines der führenden Finanzzentren der Welt behaupten.

Gute Voraussetzungen demnach für die Entstehung eines florierenden FinTech-Startup-Ökosystems. Seit Mitte vergangenen Jahres überbieten sich die Beiträge gegenseitig bei der Schilderung der Vorzüge Hong Kongs für die internationale FinTech-Startup-Szene, wie in
Ein guten Gesamtüberblick der FinTech-Szene Hong Kongs gibt die Slideshare FinTech Hong Kong Report.

Aufstrebende FinTech-Startups in Hong Kong sind laut Bank Innovation und anderen Quellen:
Am 27. Januar findet das Hong Kong Startupbootcamp für FinTech statt. 

Im Segment Bitcoin/Digitale Währungen aktiv sind
Aktuelle Nachrichten über die Startup-Szene Hong Kongs liefert Startups HK.

Weitere Informationen:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen