Samstag, 9. Mai 2015

KMU-Finanzierung mit FinTech-Startups und Internetkonzernen

Von Ralf Keuper

In meiner aktuellen Bankstil-Kolumne KMU-Finanzierung mit FinTech-Startups und Internetkonzernen im IT-Finanzmagazin beschäftige ich mich mit dem wachsenden Angebot zur Finanzierung von Betriebsmitteln durch FinTech-Startups und große Internetkonzerne. 

Seit einiger Zeit schon, bieten Amazon und Alibaba ihren Geschäftspartnern bzw. den Händlern auf ihren E-Commerce-Plattformen, die Möglichkeit zur Finanzierung des Umflaufvermögens. Durch ihre Geschäftsbeziehung haben Alibaba und Amazon i.d.R. einen guten Einblick in das Zahlungsverhalten und die Geschäftsentwicklung der Händler und Selbständigen. Insofern ist das Risiko überschaubar. Mittlerweile hat auch Google das Marktsegment für sich entdeckt

Die FinTech-Startups aus dem Umfeld, wie Lending Club und Kabbage, greifen bei der Risikoeinschätzung vorwiegend auf bewährte Verfahren, wie den FICO-Score, zurück. 

Abgesehen davon kooperieren Alibaba und Google mit Lending Club. Google ist einer der größten Investoren von Lending Club. 

Neben der Hausbank und der Innenfinanzierung könnte die Finanzierung über FinTech-Startups und große Internetkonzerne in Zukunft eine weitere Alternative für KMUs sein. 

Weitere Informationen:




1 Kommentar: