Donnerstag, 10. September 2015

Banking, E-Commerce und das Internet der Dinge (IoT) bewegen sich aufeinander zu

Von Ralf Keuper

Als vor einem Jahr Apple seine mobile Bezahllösung Apple Pay vorstellte, war die weitere Entwicklung bereits in Ansätzen erkennbar, wie ich sie in den Beiträgen Mobile Payments, E-Commerce und Social Media bewegen sich aufeinander zu und in Warum es Apple um mehr als "nur" den Bezahlvorgang geht versucht hatte zu skizzieren. 

Nach dem gestrigen Apple Event haben sich die Anzeichen verdichtet, dass Apple nun den Einstieg in das Segment E-Commerce vollziehen wird, und auch hier seiner Linie treu bleibt, die sich auf den gemeinsamen Nenner der Systeminnovation bringen lässt. Alexander Köhler jedenfalls gibt sich in Apple Keynote: Wie Apple den E-Commerce verändern wird zuversichtlich, dass Apple den E-Commerce und die Fernsehgewohnheiten grundlegend wandeln wird. Es ist offensichtlich, dass das Banking von dieser Entwicklung nicht ausgespart bleiben wird. Neben dem Bereich Payments (Online und Mobil) sind hier weitere Einnahmequellen denkbar, bis hin zur Online-Beratung für Kunden in Finanzfragen. Während einige Studien noch immer zu belegen glauben, dass die Deutschen in Finanzfragen bevorzugt die Filiale aufsuchen (Frage: Warum haben wir dann einen so rasanten Rückgang an Filialen?) und auch sonst konservativ in Sachen Digitalisierung sind, schreitet die Entwicklung davon unbeeindruckt voran und schafft derweil neue Tatsachen. Zu diesem Ergebnis kommen nicht nur andere Studien; häufig reichen eigene Beobachtungen sowie ein Blick über den Tellerrand. Wir haben daher allen Grund zu der Annahme, dass dieser Trend auch vor Deutschland nicht Halt machen wird ;-) 

Der nächste logische Schritt wird, davon bin ich überzeugt, die Verknüpfung mit dem Internet der Dinge sein, wie im Smart Home,  wenngleich auch hier längst nicht alle Blütenträume in Erfüllung gehen werden. Hier werden sich Apple, Google, Amazon, Samsung und andere an die Spitze setzen. Das dürfte in den kommenden Jahren ein Thema bei Apple sein. 

Für die Banken bedeutet das, dass ihre Digitale Souveränität, die bereits jetzt schon nicht mehr gegeben ist, noch weiter außer Reichweite kommen wird. Daran werden auch noch so viel Fintech und Un- und Rebundling alleine nichts mehr wesentlich ändern. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen