Freitag, 2. Oktober 2015

Wie sich etablierte Branchen gegen Innovationen stemmen (James Utterback)

Ein wiederkehrendes Muster der Fälle in dieser Studie liegt in der Häufigkeit, mit der sich mächtige Wettbewerber nicht nur gegen innovative Bedrohungen stemmen, sondern auch gegen alle Versuche, diese zu verstehen. Lieber gehen sie in Deckung und verschanzen sich mit ihren älteren Produkten. Das führt dann zu einem gewaltigen Anstieg von Produktivität und Leistungen, mit der die alte Technologie unter Umständen einen noch nie dagewesenen Aufschwung erlebt. Aber in den meisten Fällen ist das nur das letzte Aufbäumen für dem endgültigen Tod. 
Quelle: Mastering the Dynamics of Innovation 

Weitere Informationen:

New Banking: Auf der Suche nach dem Dominanten Design

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen